Erfurter B-Mädchen zu Gast in Jena Drucken
Montag, den 17. September 2012 um 13:00 Uhr

Am vergangenen Sonntag, den 16. September 2012 waren die Mädchen B des Erfurter Hockeyclub zu Gast auf der Jenaer Hockeysportanlage. Bei zwei Freundschaftsspielen unter strahlendem Sonnenschein präsentierten sich die Mädels des EHC und SSC mit Unterstützung aus Weimar stark mit jeweils einem Sieg.

Bereits um 10 Uhr standen die Eltern der Spielerinnen erwartungsvoll am Spielfeldrand und prognostizierten einen ereignisreichen Vormittag. Personell traten Erfurt und Jena mit je 7 Spielerinnen aus den eigenen Reihen und mit je einer Spielerin aus Weimar an. Nach der obligatorischen Erwärmung und noch einigen Trainingsstrafecken auf beiden Seiten konnte es auch schon losgehen. Die keineswegs zaghafte Begrüßung versprach Spannung ab der 1. Minute. Gespielt wurden zwei mal 20 Minuten auf dem Kleinfeld.
Beide Teams wollten von Beginn an nichts anbrennen lassen und zeigten hohen Einsatz. Auch die Trainer waren durchweg von der Mannschaftsbank aus deutlich zu hören. Das erste Spiel endete schließlich mit 2:4 für Erfurt.

Durch die reichlichen Kuchenspenden der Eltern, sowie der Verkauf von Wiener Würstchen und Apfelschorle waren bestens geeignet eine kleine Pause zwischen den zwei geplanten Spielen in lockerer Atmosphäre einzulegen.
Das zweite Spiel an diesem Sonntag wollten die Jenaer Mädchen nunmehr für sich behaupten. Trotz des starken Erfurter Sturms und der ehrgeizigen Spielweise der Gäste blieben die SSC Mädchen über weite Strecken konzentriert und spielsicher.  Ein frühes Tor konnte dazu beitragen die Motivation hoch zu halten um noch weitere Treffer zu erzielen. Auch die Ansprachen wurden trotz steigender Erschöpfung gezielter umgesetzt, wodurch ein fast sicheres Gegentor verhindert und die Führung zum 2:0 Endstand für Jena erzielt werden konnte.

Nach Siegen und nach Toren gab es im Nachhinein keinen Sieger. Jedoch war das letztlich nur noch zweitrangig, denn die Mädchen hatten ihren Spaß und haben einiges an Erfahrung mitgenommen.

Für den SSC Jena spielten: Helene Weidner - Frieda Messerschmidt, Lotta Günther, Janice Oßwald, Sophie Mille, Marlene Albrecht, Agnes Theune-Hobbs und Anna Kallenbach (Weimar)
Coachs: Georg Goldbach und  René Alinski