Home Kinder Erfolgreiche Ostdeutsche Meisterschaft der B-Kinder
Erfolgreiche Ostdeutsche Meisterschaft der B-Kinder Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Fischer   
Samstag, den 27. Oktober 2018 um 00:09 Uhr

Bereits zum 4. Mal trugen wir dieses Jahr, am Wochenende vom 13.10 bis zum 14.10.2018, den OHV-Pokal und damit die Ostdeutsche Meisterschaft der B-Kinder aus. Bei perfektem Wetter und angenehmen Temperaturen kreuzten von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang mehr Mannschaften als je zuvor die Hockeyschläger.

 

 

Dabei wäre in diesem Jahr eigentlich die Potsdamer Sport Union als Ausrichter an der Reihe gewesen. Wegen den dortigen Bauarbeiten am Kunstrasen kam im Frühjahr die Anfrage vom OHV ob wir nicht das zweite Jahr hintereinander den früher als „Saalepokal“ bekannten Wettbewerb ausrichten könnten.

Bei den Mädchen wurde aufgrund von mehr Meldungen in 2 Gruppen und anschließenden Platzierungsspielen gespielt. Sieger wurde in einem spannenden Finale, welches erst im Shoot-Out entschieden wurde, der SC Charlottenburg vor Rotation Prenzlauer Berg.

Die Jungs spielten im Spielmodus jeder gegen jeden. Trotzdem gab es hier ein richtiges Endspiel, da die Jungs aus Köthen und vom Berliner HC bis dahin ungeschlagen waren. In einem Spiel auf Augenhöhe gab es dann auch nur ein Unentschieden, wodurch der BHC aufgrund des besseren Torverhältnis Ostdeutscher Meister wurde.

Unsere beiden eigenen Mannschaften kamen aber aufgrund der endenden Herbstferien leider nicht über den letzten Platz hinaus. Verstecken brauchten die Mannschaften sich deswegen aber nicht. Auch mit der Unterstützung aus dem C-Bereich gaben sich beide Mannschaften kämpferisch

Auch hervorzuheben ist die tolle Leistung der Schiedsrichter. Diese zeigten über alle Spiele hinweg eine souveräne Leistung. Mit dafür verantwortlich waren auch Andreas Wille und René Pleissner, die den jungen Schiedsrichter mit Rat und Tat zur Seite standen. Letztendlich hat sich wieder einmal gezeigt, dass so eine Veranstaltung perfekt für die Fortbildung von jungen Schiedsrichtern ist.

Die begehrten Wimpel wurde dann von Karin Schwettman als Mitglied des OHV-Präsidiums und vom Vizepräsidenten des DOSB Stephan Abel übergeben.

Egal wo man hinsah, am Ende waren überall nur zufriedene Gesichter zu sehen. Und am Ende konnte man denken, ein Schwarm Heuschrecken sei über unser Gelände hinweggezogen. Alle angebotenen Speisen waren restlos leer.

Zum Schluss ist noch einmal den vielen ehrenamtlichen Helfern zu danken, ohne die dieser Pokal nicht hätte stattfinden können. Egal ob hinter dem Grill, im Kampfgericht oder an den vielen kleinen und größeren Baustellen überall wurde fleißig angepackt.

Als Fazit lässt sich sagen, dass dieser Pokal erneut ein voller Erfolg war und wir uns schon darauf freuen irgendwann erneut den „Saalepokal“ in der Saalestadt austragen zu dürfen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 27. Oktober 2018 um 00:10 Uhr
 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk