Home Kinder Sonne satt zum Wuselturnier in Köthen
Sonne satt zum Wuselturnier in Köthen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Markus Fischer   
Sonntag, den 17. Juni 2018 um 10:21 Uhr

Vom 08.06.2018 bis zum 10.06.2018 waren wir mit den B-Mädchen und den B-Knaben in Köthen beim Wuselturnier vertreten. Dabei landeten sowohl die Mädchen (7. Platz) als auch die Jungs (5. Platz) im Mittelfeld obwohl beide Mannschaften sehr ansehnliche Spiele zeigten.

Gruppenbild Wuselturnier 2018



Aber der Reihe nach. Für einen großen Teil von uns erfolgte die Anreise bereits am Freitagabend. Nachdem dem Errichten der Zelte wurde der Abend mit mehreren Runden Werwolf (wobei sich das Rudel dabei selbst zerfleischte) und einigen Gesprächen ausklingen gelassen. Die Nacht zum Samstag wurde dann etwas feucht als es, trotz anderslautender Vorhersage („Das regnet nicht!“), natürlich nur über Köthen anfing zu regnen.

Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück zunächst zum feucht-fröhlichen Vergnügen in die Badewelt. Schließlich sollten die ersten Spiele erst nach dem Mittag starten.

Pünktlich 13:59 Uhr starteten dann die Mädchen gegen die Mannschaft des Braunschweiger Tennis- und Hockey-Club ins Turnier. Leider waren die Mädchen noch nicht so richtig bei der Sache, so dass das Spiel 3:0 verloren ging. Doch schon im Spiel gegen Goslar gab es die ersten 3 Punkte. Die Mädchen siegten in einem sehenswerten Spiel 1:0. Im Anschluss ging es gegen die Vertreter von Z88. Bedauerlicherweise verloren die Mädchen auch dieses Spiel 2:0. Das letzte Spiel des Tages ging gegen die Vertreter von Hannover 78. Dieses Spiel verlief ausgeglichen, so dass am Ende ein 0:0 stand. Mit insgesamt 4 Punkten reichte es für die Mädchen, welche mit einer jungen Mannschaft antraten und von unten mit C-Mädchen aufgefüllt wurden, leider nur zum 4. Platz in der Vorrundentabelle.

Die Jungs starteten erst zum späten Nachmittag um 17:40 Uhr in das Turnier. Der erste Gegner sollte die zweite Mannschaft des Gastgebers sein. Obwohl unsere Jungs viel Druck machten, ging dieses Spiel durch einen unglücklichen Konter 1:0 verloren.  Der nächste Gegner sollte gegen die fast einen Kopf größeren Hannoveraner vom H78 sein. Auch dieses Spiel ging 2:0 verloren – das ging aber vollkommen in Ordnung schließlich bestanden auch die B-Knaben zu einem Drittel aus C-Knaben. In der letzten Partie des Tages ging es gegen die „Turngemeinde in Berlin“. Und hier konnten sich die Jungs endlich einen Sieg erspielen. Mit schönen Kombinationen wurde ein 5:0 Sieg eingefahren. Besonders lobenswert sind hier die schnell ausgeführten Freischläge zu erwähnen. Dies führte sogar zu einem 7m für unsere Jungs, da TIB die Abstände nicht einhielt. Damit hatten sich die Jungs den 3. Platz in der Tabelle gesichert.

Nach dem alle Spiel beendet waren ging es für viel noch einmal in die Badewelt, bevor es die verdiente Pizza zum Abendessen gab und schließlich alle erschöpft in den Schlafsacken fielen..

Beide Mannschaften qualifizierten sich damit zunächst für das Qualifikationsspiel um Platz 5. Am Sonntag starteten dann wieder die Mädchen. Diese machten das Spiel gegen den TSV Bemerode ziemlich spannend, so dass es nach einem Unentschieden letztendlich ins Penaltyschießen ging. Hier hatten aber die Mädchen aus Bemerode das glücklichere Händchen und konnten dieses für sich entscheiden. Unseren Mädchen blieb damit nur noch das Spiel um Platz 7. Hier konnte aber noch einmal schönes Hockey gegen die Gastgeber gezeigt werden und sich dadurch der 7. Platz gesichert werden.

Die Jungs hatten etwas mehr Glück. Im Qualifikationsspiel spielten sie ebenfalls gegen den TSVB. Allerdings konnte hier der Siegtreffer zum 1:0 noch in der regulären Spielzeit erzielt werden.
Im Spiel um Platz 5 ging es dann gegen unsere Freunde aus Erfurt. Dabei konnte Erfurt zwar in Führung gehen, allerdings ließen sich die Jungs davon nicht beeindrucken und gleichten wenig später zum 1:1 Endstand aus. Damit wurde auch der 5. Platz zwischen beiden Thüringer Mannschaften geteilt.

Zum Schluss lässt sich sagen, dass es allen Beteiligten viel Spaß gemacht haben. Das einheitliche Fazit war: „Gerne wieder!“ Einen großen Dank gilt natürlich dem Gastgeber, welcher mal wieder durch eine perfekt Organisation überzeugen konnte. Wir würden uns  freuen, erneut eingeladen zu werden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 17. Juni 2018 um 15:34 Uhr
 

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Mehr Informationen.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk