Home Kinder Die Halle ruft...!
Die Halle ruft...! Drucken E-Mail
Geschrieben von: Madeleine Erdt   
Samstag, den 19. November 2016 um 22:20 Uhr

Um gut in die neue Saison zu starten, folgten auch die B-Knaben der freundlichen Einladung zum Hallenvorbereitungsturnier nach Schweinfurt.

Zu früher Stunde starteten wir am Samstag d. 5.11.16 in unser erlebnisreiches Wochenende. Gelingt uns dieses Mal der Start ins Turnier, ohne die gewohnte Handbremse im ersten Spiel?

Und siehe da, es geht!

Gleich im ersten Spiel gegen die Gastgeber vom HC Schweinfurt konnten unsere Jungs mit einem 3:0 Sieg überzeugen, gefolgt von einem 2:0 gegen den VfB Stuttgart und einem erkämpften 1:0 gegen RW München. Alle mitgereisten und auch über WhatsApp (fast per Liveticker) auf aktuellem Stand gehaltenen Eltern waren begeistert.

Zufrieden ging es mit Gesang auf den Schweinfurter Straßen zum Pizza essen und in die Jugendherberge. Nach einer sehr kurzen Nacht, aber jeder Menge Spaß, folgten am Sonntag die beiden letzten Platzierungsspiele. Dass Schlafmangel kein Grund ist, bewiesen die Jungs schon oft. Auch die Partien gegen Bad Homburg und SpVgg Höhenkirchen konnten die B-Knaben vom SSC Jena für sich entscheiden und zogen ungeschlagen und hochverdient ins Finale ein.

In der Fankurve übertönten die zahlreichen Münchener die wenigen übrig gebliebenen Jenaer Fans, als wir 30 Sekunden vor Ende der Spielzeit gegen die starke Mannschaft von RW München 0:1 zurück lagen. Viele Torchancen blieben unvollendet und doch gelang mit Entschlossenheit zum letzten Angriff auf das gegnerische Tor der erfreuliche Ausgleich zum 1:1, fast mit dem Abpfiff. So musste der Turniersieg im 7m entschieden werden. Leider war das Glück hier nicht auf unserer Seite. Nach dem die Tränchen der Enttäuschung und Erschöpfung getrocknet waren, freuten sich alle SSC´ler gemeinsam über den 2. Platz der B-Knaben.

Gut gemacht Jungs! Ich bin sehr stolz auf Euch!

Danke an alle mitgereisten Eltern und Couch Lars!

Dabei waren: Arvid, Fabio, Finn, Willi E., Markus, Nüssi, Paul, Simon, Willi S. und Johannes

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 20. November 2016 um 21:39 Uhr