Home Damen Großartiges Spiel der Damen gegen den Tabellenzweiten
Großartiges Spiel der Damen gegen den Tabellenzweiten Drucken E-Mail
Geschrieben von: Julia Fleischmann   
Sonntag, den 22. Mai 2016 um 18:28 Uhr

Zum Greifen nah war heute bei unserem ersten Heimspiel der Rückrunde unser 1. Punkt auf dem Konto.
Sechzig unfassbar starke, ausdauernde Spielminuten schafften es die Damen des ESV Dresden nicht, wie bei ihrem letzten 8:0 gegen uns in der Hinrunde, ihre Angriffe in Tore zu verwandeln.
Sechzig Minuten lang hielt unser Goalie Lotte das Tor sauber. Sechzig Minuten lang zeigten wir keine Erschöpfung bei gefühlt 40°C. Sechzig Minuten lang kämpften wir um jeden Ballbesitz, nutzten jeden Konter so gut es ging und hatten doch eine beträchtliche Menge an eigenen Angriffschancen, auch im Schusskreis.

Doch in der 65. Spielminute passierte es: das Tor fiel. Auch für Dresden eine riesige Erleichterung. Doch für ein weiteres Tor fehlte unseren Gegnerinnen die Kraft. Im Angesicht der Tatsache, dass unser starker Gegner mit aktuell 13 Punkten bei jedem Spiel bisher voll dabei war, konnten wir doch heute beweisen, dass wir uns davon nicht beeindrucken lassen und (mit ein wenig Heimvorteil) uns auch gegen die oberen Mannschaften der Tabelle beweisen können.
Geschicktes Zusammenspiel, klare Absprachen, weniger Fehler als bisher und souveränes Hockey zeigten wir an diesem Sonntag. Leider wurden uns viele kleine technische Missgeschicke immer wieder zum Verhängnis und in Gegenangriffe umgewandelt. Ein 0:0 wäre genial und definitiv verdient gewesen, doch wir haben einiges aus diesem Spiel in Topbesetzung lernen können.
Mit dabei waren heute 17 Mädels - Full House! Trotz der riesigen Enttäuschung über dieses 1 Tor waren sind wir doch einen großen Schritt voran gekommen und müssen in den kommenden Spiel weiter machen und aufbauen, um in diesem Lauf zu bleiben..
Unser nächstes Spiel kommenden Sonntag 13:00 gegen den HCLG wollen wir ebenso ausdauernd, überlegt und trotz heißem Wetter mit kühlem Kopf angehen.


Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 09. Juni 2016 um 22:03 Uhr