Home Hockey Geschichte Int. Daten
Internationale Daten Drucken E-Mail
Geschrieben von: Volkmar Hofmann   

Weitere wichtige internationale Daten:

Olympiasieger im Feldhockey der Herren:

1908 England, 1912 ---, 1920 Großbritannien (Deutschland nicht zugelassen), 1924 ---, 1928/1932 Indien (Deutschland keine Teilnahme), 1936/1948 Indien (Deutschland nicht eingeladen), 1952/1956 Indien, 1960 Pakistan, 1964 Indien, 1968 Pakistan, 1972 BRD (ab 1972 keine DDR-Teilnahme mehr!), 1976 Neuseeland, 1980 Indien, 1984 Pakistan, 1988 Großbritannien, 1992 BRD, 1996/2000 Holland, 2004 Australien

(Weitere Medaillenränge Deutschlands: 1928 3., 1936 2., 1956 3., 1984 2., 1988 2., 2004 3.)

Besonderheiten:            1960/Rom:        DHB-Auswahl vertritt Deutschland --> 7. Platz

                                                           (DHSV Ausscheidungsspiele verloren)

                                   1964/Tokio:       DHSV Auswahl vertritt Deutschland --> 5. Platz

                                                           (DHB Ausscheidungsspiele verloren)

                                   1968/Mexiko:    2 deutsche Hockeymannschaften in einer „Gesamtdeutschen

                                                           Olympiamannschaft“,     DHB-Auswahl 4. Platz

                                                                                              DHSV Auswahl 11. Platz


Olympiasieger im Feldhockey der Damen:

1980 Zimbabwe, 1984 Holland, 1988 Australien, 1992 Spanien, 1996 Australien, 2000 Australien, 2004 BRD

(Weitere Medaillenränge Deutschlands: 1992 2. Platz)


Feldhockeyweltmeister Herren:

1971 Pakistan, 1973 Holland, 1975 Indien, 1978 Pakistan, 1982 Pakistan, 1986 Australien, 1990 Holland, 1994 Pakistan, 1998 Holland, 2002 Deutschland


Feldhockeyweltmeister Damen:

1974 Holland, 1976 Deutschland, 1978 Holland, 1981 Deutschland, 1983 Holland, 1986 Holland, 1990 Holland, 1994 Australien, 1998 Australien, 2002 Argentinien

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 26. August 2015 um 20:03 Uhr