Home Herren SSC Herren alias "Plattenblick" versuchen sich auf Sand
SSC Herren alias "Plattenblick" versuchen sich auf Sand Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. August 2012 um 12:47 Uhr

Unter dem Namen "Plattenblick" reisten die Herren das Wochenende vom 22.07. bis 24.07. in die Hauptstadt Österreichs. Dort erwartete sie mit der 2. Beach Hockey Trophy Wien ein Erlebnis um Sonne, Sand und mehr.

Bereits um Mitternacht begann die Fahrt am Freitag ins Land der Berge. Nur 7 Stunden Fahrt trennten die Herren vom ersehnten Ziel im Süden. So blieb in Wien noch reichlich Zeit sich vor Ort zu stärken und mental auf das anstehende Turnier vorzubereiten. Am Nachmittag lieferten sich die Herren gegen den Gastgeber HC Wien einen souveränen Einstand. In knallgelben Trikots und mit dem Sponsor Averna (italienischer Kräuterlikör) wurden die "Hirschmuglios" mit 6:3 bezwungen. Eine gute Stunde später stand das zweite Spiel gegen "Hellos Grill" auf dem Plan, welches trotz vieler guter Aktionen mit einem Unentschieden endete. Gleich wenn das Turnier bis in den Abend dauerte, war für den Plattenblick kein weiteres Spiel angesetzt. Das nutzten unsere Herren aus, um sich zunächst in ihr Hotel einzuchecken und anschließend ein wenig die Stadt zu erkunden.

Am Samstagmorgen hieß es früh aufstehen, denn schon kurz vor 10 Uhr war Anpfiff gegen die "Beach Rockerz Wien" (Bild, Foto: Harald Glaser). Diese Partie wurde regelrecht zu einer Schlammschlacht, da es die Nacht zuvor ziemlich stark geregnet hatte. Diesmal jedoch mussten die Herren ihre erste Niederlage einstecken. Das vermeintlich leichtere Spiel gegen den Club an der Donau am frühen Nachmittag konnte allerdings auch nicht gewonnen werden und endete in einem torreichen 10:11. Und wieder einmal hatte der Spielplan für einen halben Tag Spielpause gesorgt, die unsere Herren erneut in der Stadt verbrachten. Am selben Abend erfreuten sich alle Teams an einem lobenswerten Buffet und anschließender Players-Party.

Mit 4 Punkten aus 4 Spielen und einigen Rechnungen, belegten die Herren den 3. Tabellenplatz ihrer Gruppe. Damit wurde am Sonntag um den 5. Platz aus 11 Mannschaften gespielt. Nach dem Spielplan bedeutete dies Ausschlafen, denn für das Spiel am späten Mittag brauchten unsere Herren als Letzte aus den Federn. Leider war der SC Heide im Platzierungsspiel konsequenter mit seinen Chancen umgegangen und verwies den Plattenblick auf Rang 6 des Turniers. Bemerkenswert ist jedoch der gute Auftakt unserer Herren im Turnier, so landete ein HC Wien letztlich auf Platz 2, der sich im gesamten Turnier nur den "Jungs aus dem 17." und dem Plattenblick geschlagen geben musste.

Die Jenaer konnten sich als harte Männer beweisen, die im gesamten Turnier über barfuß gespielt hatten. Jede andere Mannschaft hatte mindestens einen Spieler, der in Schuhen spielte. So erlitten einige unserer Herren mehrere Kratzer an Füßen und Schienbeinen durch den hohen Körpereinsatz und ungeahndete Tritte der Gegner.

Ein großes Dankeschön an Flo, der lange Zeit für den HC Wien aufgelaufen ist und unsere Herren auf dieses Turnier aufmerksam machte. Im Gegenzug wurde die Wiener Damenmannschaft "Absolut Wien" um Florians Verlobte Chrissi lautstark angefeuert.

Auch wenn das Wetter nicht immer mitspielte herrschte eine gute Stimmung im Team. Und bereits jetzt darf sich auf eine Teilnahme an der Beach Hockey Trophy Wien im nächsten Jahr gefreut werden.

Für den Plattenblick spielten: Tobias Fernholz, Georg Goldbach, Tillmann Graf, Florian Gras, Klaus Hantsche, Benjamin Harnisch, Frederik Hendrich, Maurice Stöckel

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. August 2012 um 14:10 Uhr