Home Damen Kunsthasen trafen Naturhasen
Kunsthasen trafen Naturhasen Drucken E-Mail
Geschrieben von: Jana Boer   
Dienstag, den 23. September 2008 um 15:06 Uhr

Am letzten Sonntag trafen bei durchwachsenem Wetter zwei Sportereignisse aufeinander:
Ambitionierte Leipziger bezwangen die anspruchsvolle Strecke des 9. Leipziger Stadtlaufes und unsere Jenaer Damenmannschaft den ungewohnten Naturrasen des LSC.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten beider Mannschaften mit den Platzverhältnissen kam der LSC zunächst besser ins Spiel. Die zahlreichen Torchancen in der ersten Halbzeit konnte die Leipziger Mannschaft jedoch nicht verwandeln, da die Jenaer Gegner jegliche Versuche erfolgreich störten. Somit gingen beide Partien mit einem Spielstand von 0:0 in die erste Halbzeitpause.

Mehrere Torchancen boten sich den Jenaer Damen nach kurzer Verschnaufzeit, die nun in der Abwehr gesammelter auftraten und gezielter nach vorne spielten.

Im letzten Drittel des Spieles erhöhte der LSC den Druck auf seine Jenaer Gegner, wobei die Angriffe über das Mittelfeld weitgehend wirkungslos blieben, erfolgreicher hingegen waren die Bälle über ihre starke rechte Seite.

Das erste Leipziger Tor kullerte geradezu vom rechten Pfosten in das gegnerische Tor, währenddessen der zweite Treffer von der linken Seite vorbereitet und von der Leipziger Spielerin am linken Pfosten in ein 2. Tor verwandelt wurde.

Trotz der ungewohnten Naturrasenverhältnisse war der Kampf- und Siegeswille der Jenaer Damen deutlich über zahlreiche Störungen in der Ballaufnahme und ein enormes Laufpotential zu spüren.

Schließlich haben die LSC-Damen mit einem Endstand von 2:0 verdient gewonnen.

Mit einer sichtbaren Steigerung im Gepäck ging die Jenaer Mannschaft vom Platz und kann beruhigt der Herausforderung am kommenden Wochenende entgegen sehen, diesmal auf heimischen Kunstrasen.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 13. Juni 2015 um 22:17 Uhr